5 auf einen Streich – schnelle Halloween-Ideen

Halloween_bestof_sweetstylelvoes.wordpress.com
Der Countdown läuft. Wie sieht es mit euren Vorbereitungen für Halloween aus? Seid ihr schon fertig oder steckt ihr mittendrin?

Kurz vor Halloween haben wir für euch fünf ganz easy-peasy-Lastminute-Halloween-Ideen die sich ohne große Vorbereitungen schnell umsetzen lassen. 

EasySpider_sweetstyleloves.wordpress.com

Los geht es mit unserer Easy Spider Papierspinne – die ihr mit wenigen Handgriffen leicht nachbasteln könnt. Ihr benötigt hierfür Bastelpapier, eine Schere, Klebstoff, ggf. weiße runde Aufkleber und einen schwarzen Stift.

Nun Kreise aus dem Papier – als Vorlage eignen sich hier hervorragend runde Ausstechformen – sowie dünne Steifen ausschneiden. Vier dünne Streifen auf die ausgeschnittenen Kreise legen und mit Klebstoff fixieren. Den fertigen Spinnenkörper nun umdrehen, die runden Aufkleber als Augen aufkleben und mit einem schwarzen Stift bemalen. Als letzten Schritt nun noch die Spinnenbeine ca. nach einem cm kurz umknicken und schon steht eure fertige Spinne auf acht eigenen Beinen.

Unser Spinnennetz ist übrigens ein Kuchen-Abkühlgitter, das wir mit roten Candy Melts Tropfen ebenfalls in Halloween-Stimmung gebracht haben.

Banderole_Glaeser_sweestyleloves.wordpress.comWeiter geht es mit hübschen Flaschen Banderolen und Anhänger, diese haben wir mit den bereits von uns zur Verfügung gestellten Topper-Vorlagen und Happy Halloween-Schriftzügen erstellt. Einfach die Vorlagen downloaden, gewünschte Motive ausschneiden, mit Klebeband auf die Gläser kleben oder das Motiv lochen und mit einem Band um den Flaschenhals binden.

Halloween_Tueten_sweetstyleloves.wordpress.com

In den letzten Jahren hat es sich bei uns eingeschlichen, dass die Nachbarskinder an Halloween verkleidet umher gehen und Süßigkeiten einheimsen. Obwohl sie als Geist, Hexe & Co. eher süß, als schaurig sind, reichen wir selbstverständlich mit zitternder Hand unsere Süßigkeiten. In diesem Jahr sind sie schön in „Trick or Treat“-Tüten verpackt. Hierzu einfach Papiertüten mit unseren Halloween Etiketten bekleben und mit Süßigkeiten füllen – fertig.

Halloween_Apfel_sweetstyleloves.wordpress.com

Aber es wird bei uns an der Haustüre diesmal nicht nur Süßes, sondern auch saures in Form von frischen Äpfeln geben. Einige werde ich als echten Augenschmaus mit Zucker-Dekoraugen bekleben. Und psssst, vielleicht werde auch ich den Kleinen einen Mini-Streich spielen und den einen oder anderen Apfel mit „Papieraugen“ aus weißen Aufklebern mit schwarzen Punkten versehen.

GruselKuchen_sweetstylelvoes.wordpress.com

Wenn ihr kurzfristig zu einer Halloweenparty eingeladen seid und euch keine Zeit für neue und aufwendige Backkreationen bleibt, ist unser Tipp: backt euren Lieblingskuchen der euch bestimmt gelingt, allen schmeckt und zaubert ihn einfach mit wenigen Handgriffen zu einem echten Grusel-Kuchen. Meine Wahl fiel auf einen Gugelhupf den ich mit einer „Blut-Glasur“ aus roten Candy Melts verziert habe.

Augenschmaus_sweetstyleloves.wordpress.comEin echter „Eye Catcher“ wird daraus, wenn ihr euren Kuchen rundum mit vielen kleinen Zucker-Dekoraugen beklebt oder mit Halloween-Toppern oder einer kleinen Happy Halloween-Girlande verziert.

Ihr sucht noch den besonderen und überraschenden WOW-Effekt? Dann färbt einfach den Kuchenteig in unterschiedlichen Farben ein. Besonders leicht und schöne Ergebnisse erzielt ihr mit den Wilton Lebensmittelfarben – damit haben wir bislang die beste Erfahrung gemacht. Wie wäre es mit einem gruselgrün oder dunklem violett oder blutrot oder schwarz ….

Und was sagt ihr? Seid ihr nun bestens für gerüstet? Dann für alle – Happy Halloween!

Advertisements

DIY Halloween-Wimpelgirlande

Halloween_Girlande_sweetstyleloves.wordpress.comHeute gibt es Teil 3 unserer Halloween-Serie: Nachdem nun alle Gäste eingeladen und die kleinen Köstlichkeiten in Gruselstimmung sind, darf natürlich auch die passende  Dekoration nicht fehlen. Daher gibt es hier und heute zwei kostenlose Wimpelgirlanden  mit einem gruseligen „Happy Halloween“ für euch! 

Und so einfach funktioniert es: Die gewünschte Girlande als PDF-Datei in gruselgrün oder leuchtorange hier im Freebies-Bereich oder unter www.sweetundstyle.blogspot.de  downloaden, ausschneiden, auf ein entsprechendes Band auffädeln/kleben  und aufhängen – fertig.

Halloween_Banderole_sweetstyleloves.wordpress.comDie beiden kleineren „Happy Halloween“-Schriftzüge auf jeder Seite eignen sich hervorragend als Flaschen-Banderolen oder Cake Pops-/Lolly-Fähnchen.

Verratet ihr mir, wie eure Halloween-Dekoration in diesem Jahr aussehen wird?

Versunkener Birnenkuchen

Birnenkuchen_sweetstyleloves.wordpress.com

Wir haben die schönen sonnigen Tage genutzt und unsere Obsternte weiter voran gebracht. Dabei sind uns auch einige sehr schöne und süße Birnen in die Hände „gefallen“. Mhmmm – schon bei der Ernte haben wir uns überlegt, was wir wohl leckeres damit anstellen können und beschlossen, den Birnen ein Bad in dunkler Schokolade zu gönnen. Daraus entstanden ist ein „Versunkener Birnenkuchen mit Schokolade“.

Das Originalrezept ist eine Variante mit Marzipan. Da wir in diesem Fall jedoch die „dunkle Seite bevorzugen“, haben wir statt Marzipan lieber mit Zartbitterschokolade gearbeitet. Hier kommt das Rezept für 12-16 Stücke – im Original mit Marzipan und für alle Schokoladen-Fans mit Extra-Tipp am Ende

Zutaten:
300 g Mehl
135 g Zucker
Salz
4 Eier (KI. M)
275 g Butter (davon 125 g kalt)
100 g Marzipanrohmasse
1250 g kleine reife Birnen
2 EI Zitronensaft
30 g ganze Mandeln
2 El brauner Zucker
Puderzucker zum Bestreuen
außerdem: Springform ä 26 cm ø, Kugelausstecher

1 Für den Mürbeteig 250 g Mehl als Häufchen auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Dann 60 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Ei hineingeben. 125 g kalte Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Alle Zutaten vom Rand aus mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zum Ziegel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2 Inzwischen für den Belag Marzipan in sehr kleine Würfel schneiden. 125 g weiche Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts ca. 5 Minuten weiß-cremig schlagen. Dann Marzipan und 75 g Zucker unterrühren und weiterrühren, bis das Marzipan gleichmäßig verteilt ist.
3 Eier nacheinander gründlich unterrühren. Ganz zum Schluss 50 g Mehl unterziehen.

3 Springform ausbuttern. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form kreisrund ausrollen und diese damit auslegen. Den Rand leicht festdrücken. Boden kalt stellen.

4 Birnen schälen, halbieren, den Stiel und nach Belieben den Blütenansatz entfernen. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher entfernen. Birnenhälften an der runden Seite fächerförmig einschneiden und direkt mit Zitronensaft beträufeln.

5 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Marzipanguss noch einmal gründlich durchrühren und auf dem Mürbeteig verstreichen. Birnen gleichmäßig mit der runden Seite nach oben darauf verteilen und leicht in den Guss drücken. Mandeln grob hacken und mit braunem Zucker über den Kuchen streuen. 25 g Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten 45-50 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp – Schokolanden-Variante: Wer es lieber dunkel und leicht herb mag, kann das Marzipan im Guss durch 100 g geschmolzene Zartbitterschokolade ersetzen und zusätzlich einen gestrichenen Esslöffel echtes Kakaopulver unter die Masse rühren.

Und welche „Seite“ wählt ihr – hell (mit Marzipan) oder lieber dunkel (mit Schokolade)?

DIY – Halloween Topper

sweetstyleloves.wordpress.com_Halloween_TopperÖfters mal was neues – heute gibt es ausnahmsweise am Sonntag einen Post von mir. Denn selbstverständlich möchte ich euch auch nicht den zweiten Teil unserer Halloween-Serie vorenthalten.

Halloween ist nicht mehr weit – habt ihr euch schon Gedanken um ein passendes  Kostüm gemacht? Wie werdet ihr euch in diesem Jahr verkleiden? Damit eure 
Cupcakes und Co. ebenfalls gruselig schön in Erscheinung treten, habe ich für unseren Sweet& Style Backblog vier unterschiedliche Halloween-Topper-Vorlagen kreiert. Diese stehen ab sofort unter www.sweetundstyle.blogspot.de oder hier im Freebies-Bereich zum Download bereit!

Die kleinen Kreise sind vielseitig in euer Halloween-Dekoration einsetzbar 
z.B. könnt ihr die Kreise auch als Girlande auffädeln und aufhängen oder aneinander  kleben und als Wrapper/Dekorbänder einsetzen oder … Ach, gruseln kann so schön sein!

Gefallen euch eigentlich meine Freebies?
Werdet ihr sie auch zum Einsatz bringen können?

DIY – Halloween-Party-Einladungskarten

sweetstyleloves.wordpress.com_Halloween_EinladungskartenIn 17 Tagen ist Halloween. Jetzt geht es los – der Halloween-Countdown beginnt! Für unseren Firmenblog www.sweetundstyle.blogspot.de habe ich einige Halloween-Printabels vorbereitet. Heute starten wir mit DIY Halloween-Party-Einladungskarten.

Schließlich ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um die Einladungskarten für eure Halloween-Party zu versenden, denn was ist schlimmer als eine Party ohne Gäste? Also schnell 
auf unseren Blog www.sweetundstyle.blogspot.de oder hier im Freebies-Bereich  vorbeischauen und gratis Halloween-Party-Einladungskarten downloaden. Die Karten lassen sich auch hervorragend als Eyecatcher in eure Halloween-Dekoration einsetzen.

Wie werdet ihr in diesem Jahr Halloween feiern – als Gastgeber/in oder Gast oder unter Umständen vielleicht sogar überhaupt nicht?

Ich kleb dir eine…

leafitnotes

… schöne Nachricht. Lose Blätter gibt es jetzt im Herbst vor der Haustüre genügend. Nur gut, dass diese Blätter im Haus an Ort und Stelle bleiben. Ob Buchen-, Eichen-, Ginkgo- oder Ahornblätter: Die Haftnotizblöcke „leaf-it“ eignen sich bestens für kleine Botschaften, als Wanddekoration oder Lesezeichen – und sind viel hübscher als die üblichen 08/15-Zettel.

Jetzt seid ihr an der Reihe: Seid ihr diejenigen, die mit diesen Post-its einen wahren Blätterberg an Nachrichten zustande bringen oder seid ihr Alles-Merker? Ich bin gespannt….

Foto-Memo

Foto-Memo_sweetstyleloves.wordpress.comHeute kann ich euch endlich die Geschenk-Idee von neulich präsentieren.
Tatataaaaaaa – ein liebevoll gestaltetes Foto-Memo Gedächtnisspiel.

Das Spiel besteht aus insgesamt 50 Spielkarten, die ihr mit 25 Fotos eurer Wahl bedrucken lassen könnt. Und das ist nicht nur viel schöner wie die langweiligen
Memo-Standard-Motive, sondern auch noch richtig was fürs „Köpfchen“: Denn neben der richtigen Platzierung, die es schließlich bei jedem Spiel immer wieder neu zu merken gilt, dürft ihr künftig auch immer und immer wieder eure 25 schönsten Lieblings-Momente Revue passieren lassen.

Zumindest ich konnte ein Geburtstagskind damit richtig glücklich machen. Und wenn auch ihr euch ein individuelles Foto-Memo Gedächtnisspiel erstellen wollt – für Familie, Freunde oder für euch selbst – dann flugs zu Pixum! Was ist euer Lieblingsfoto und darf in eurer persönlichen Sammlung nicht fehlen?