DIY Girlande aus Pappteller

DIYBirthdayGirlande_sweetstyleloves.wordpress.com

Schon Juni und noch kein DIY hier auf dem Blog? Das muss geändert werden. Dringend. Daher zeige ich euch heute eine schöne Idee, die die liebe Andi für ihre Zwillingsjungs umgesetzt hat und für die ich Inspiration liefern durfte: eine Happy Birthday DIY-Girlande aus Pappteller.

Alles was hier hierzu benötigt sind Pappteller, (Wasser-)Farben samt Pinsel, Buchstaben zum Aufkleben, Nadel, Schere und eine Schnur.

DIYBirthdayGirlande2_sweetstyleloves.wordpress.com

So einfach geht’s: Pappteller umdrehen, damit ihr auf die eigentliche Rückseite blickt. Nun auf den Rand der Pappteller die Farbe mit einem Pinsel auftragen und trocknen lassen. Anschließend die Klebebuchstaben mittig auf die noch leere Fläche kleben. Jetzt die Teller der Reihe nach auf die Schnur ziehen – das gelingt am besten indem ihr mit einer Nadel die Schnur ein Stück durch den oberen Rand zieht. Zum Schluss die Schnur auf die gewünschte Länge abschneiden, die Girlande an der passenden Stelle platzieren und die Party kann beginnen.

Mein Tipp: Wer keine Klebebuchstaben zur Hand hat, kann auch einfach große Buchstaben ausdrucken und mit Kleber aufbringen. Die Idee lässt sich individuell und für alle Anlässe umsetzen z.B. mit Namen versehen zur Geburt oder Hochzeit.
Na was sagt ihr? Gefällt euch die Idee?

Ei, Ei, Osterei

Ostern kommt mit riesen Schritten auf uns zu. Und eigentlich wollte ich euch hier schon längst meine DIY-Osterideen präsentieren, doch krankheitsbedingt ist es die Tage im Leben 1.0 und auch 2.0 eher ruhig bei uns. Macht nichts. Dann zeige ich euch eben gerne meine derzeitigen Online-Lieblingsfundstücke zum Thema Oster(ei) – stellvertretend für all die vielen schönen Ideen die sich gerade im WorldWideWeb tummeln.

Foto: Blog roombeez

Diese lustigen Eierbecher stellt euch Kerstin ausnahmsweise mal nicht auf ihrem eigenen Blog Sanvie zum freien Download zur Verfügung, sondern auf dem neuen DIY-Blog roomdeez powered by Otto. Hier geht es lang.

Johanna zieht auf ihrem Blog Liebesbotschaft den Ostereiern ein schickes Kleid aus feinstem Glitzer an – mehr von ihr und der goldigen Idee hier.

Yvonne alias Fräulein Klein zaubert gemeinsam mit ihren Kindern wunderschöne und ganz individuelle Ostereier mit Fingerprint-Tieren. Eine ganz niedliche Idee – weitere Inspirationen und eine ausführliche Anleitung findet ihr hier.

Und auch die Zeitschrift living at home hat wieder wunderschöne und ganz easy peasy umzusetzende Osterideen anzubieten. Meine Lieblinge: Ostereier mit Masking Tape oder Prägeband beklebt. Weitere Ideen rund um Ostern frisch aus der Redaktion findet ihr hier. Alle DIY-Oster-Anleitungen verstecken sich nochmals hier.

Ganz zauberhafte Ideen – was meint ihr? Da kann Ostern kommen. In diesem Sinne: FROHE OSTERN für euch und eure Familien!